Bebauungspläne

Bebauungspläne werden für eine geordnete städtebauliche Entwicklung aufgestellt. Sie bestimmen die konkreten Bebauungsmöglichkeiten klar abgegrenzter Gebiete in der Gemeinde und setzen Gestaltungsvorgaben für die Gebäude, Einfriedungen u.s.w. sowie grünordnerische Maßnahmen für die einzelnen Baugrundstücke rechtsverbindlich fest. Im Prozeß der Aufstellung durchlaufen die Pläne ein durch das Baugesetzbuch klar vorgegebenes und transparentes Beteiligungsverfahren, in dem neben den Behörden auch die Öffentlichkeit einbezogen wird. Offenlagen der einzelnen Planentwürfe müssen im Amtsblatt der Gemeinde bekannt gemacht werden.

Die Bearbeitungszeit von Baugenehmigungen bei Vorhaben in B-Plangebieten ist deutlich geringer als bei Bauvorhaben im sogenannten unbeplanten Innenbereich, sofern das Vorhaben den im B-Plan festgesetzten Vorgaben entspricht. Wer sich entschließt, in einem B-Plangebiet zu bauen, sollte sich im Vorfeld eingehend mit den Festsetzungen vertraut machen, da diese auch nach Abschluss des Vorhabens ihre Gültigkeit behalten und somit bindend bleiben.

Übersicht über vorhandene rechtskräftige sowie in Aufstellung befindliche Bebauungspläne der Gemeinde Panketal

Übersichtskarte (PDF)