START

Willkommen in Panketal

 

+++ Aktuelle Hinweise zum Umgang mit dem Corona-Virus +++
+++ Infoseite der Bundesregierung HIER KLICKEN +++
+++ Für Infos zur Betreuung in Kita und Hort HIER KLICKEN! +++

Alles zu den Themen Kita, Hort und Schule

11.06.2020: Ab Montag, dem 15.06.2020, nehmen die Kitas und Horte in Trägerschaft der Gemeinde Panketal wieder den Regelbetrieb auf. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Pressemitteilung.

Weitere detaillierte Informationen zur Rückkehr zum Regelbetrieb entnehmen Sie bitte dem Elternbrief von Bürgermeister Maximilian Wonke

 

25.05.2020: Gute Nachricht für Eltern: Die Gemeindevertretung beschloss in ihrer Sitzung am 19.05.2020 den Erlass der Elternbeiträge und der Essengeldbeiträge, beginnend ab dem Monat April 2020, für den gesamten Zeitraum der Schließung der Kindertagesstätten gemäß SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung. Bereits gezahlte Beiträge werden zurückgezahlt.

Gleichzeitig wurde beschlossen, dass die freien Träger von Kindertageseinrichtungen in Panketal sich diesem Erlass anschließen können. Dies obliegt jedoch der Entscheidung der einzelnen freien Träger selbst. Sofern hierzu Fragen sind, richten Sie diese bitte direkt an Ihren freien Träger.

 

20.05.2020: Nach den Bekanntmachungen des Brandenburger Bildungsministeriums sollen Barnimer Kitas ab nächster Woche zum eingeschränkten Regelbetrieb übergehen. Ziel ist es, Kindertagesstätten weiter zu öffnen – sofern die örtlichen Betreuungskapazitäten das zulassen. Vorrangig sollen Vorschulkinder, die sich im letzten Jahr vor der Einschulung befinden, wieder die Kita besuchen. Eltern, die bisher unter die Notfallbetreuung fielen, behalten ihren Anspruch.

"Wir wissen um die schwierige Situation in den Familien und sind als Träger der kommunalen Einrichtungen bemüht, die Vorgaben so gut es geht umzusetzen", so Panketals Bürgermeister Maximilian Wonke. Doch in den kommunalen Kindertagesstätten sind nahezu alle Kapazitäten erschöpft. In der kommenden Woche wird die Verwaltung die Eltern detailliert darüber informieren, welche Möglichkeiten im Rahmen des eingeschränkten Regelbetriebs in den kommunalen Einrichtungen bestehen.

Lesen Sie dazu auch die Pressemitteilung des Landkreises Barnim.

21.04.2020: Alles zum Thema Notbetreuung finden Sie hier.

 

06.04.2020: Für Alleinerziehende/Eltern von Berufsgruppen der kritischen Infrastruktur kann die weitere Notbetreuung von Kindern bis zum 12. Lebensjahr beim Landkreis Barnim beantragt werden.

 

30.03.2020: Ab dem heutigen Datum startet die neue "Ein-Elternregelung" bei der Notfallbetreuung. Über diese Änderung informiert das Brandenburgische Sozialministerium in folgender Pressemitteilung.
Anträge hierzu können direkt beim Landkreis Barnim gestellt werden (Telefon: 03334/2140). Auch ist es möglich, die Anträge an die Gemeinde Panketal zu schicken, allerdings werden diese dann ebenfalls zur Bearbeitung und Prüfung an den Landkreis weitergeleitet.

 

Informationen vom Land und dem Kreis

Die aktuellen Lageberichte für den Landkreis Barnim - erstellt und regelmäßig aktualisiert vom Gesundheitsamt.

 

09.07.2020: Die Bundesregierung startet ihr Programm „Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen, die ihren Geschäftsbetrieb im Zuge der Corona-Krise ganz oder zu wesentlichen Teilen einstellen müssen“. Weitere Informationen finden Sie hier.

Antragsberechtigt sind Unternehmen, die im April und Mai 2020 einen Umsatzrückgang von mindestens 60 Prozent gegenüber April und Mai 2019 nachweisen können. Auch Soloselbstständige und selbstständige Angehörige der Freien Berufe im Haupterwerb sind antragsberechtigt.

Zur Antragstellung geht es hier.

 

27.04.2020: Pflicht zur Bedeckung des Mund-Nasen-Bereiches  ab heute im ÖPNV und Einzelhandel in Brandenburg

Seit heute besteht im Land Brandenburg die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im ÖPNV und Einzelhandel.
Wer sich bisher keine Maske besorgen konnte bzw. zur Risikogruppe gehört, kann sich bei der Coronahilfe Panketal eine selbstgenähte Stoffmaske abholen. Hierzu bitte zuvor unter 01577 3646787 Kontakt aufnehmen. Über eine Spende zugunsten der "Bürgerstiftung Panketal" freuen sich die frewilligen HelferInnen sehr. Auch können Sie, wenn Sie selbst Masken nähen, Ihre Unterstützung in der Coronahilfe Panketal anbieten.

Hinweis: Es ist außerdem ausreichend, den Mund-Nasen-Bereich im ÖPNV oder Einzelhandel mit einem Schal oder einem Tuch zu bedecken.

27.04.2020: Aktuelle Allgemeinverfügungen des Landkreises Barnim:

Allgemeinverfügung über das Verbot des Betriebes von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen (gültig ab 27.04.2020)

Allgemeinverfügung über das Verbot der Unterrichtserteilung in Schulen in öffentlicher und privater Trägerschaft (gilt ab 27.04.2020)

  

24.3.2020: Die WITO - Wirtschaftsförderung des Landkreises Barnim - bietet beratende Unterstützung im Zusammenhang für Unternehmen mit akuten betriebswirtschaftlichen Schwierigkeiten an. Auf der Homepage der WITO finden sich viele Hinweise zur Unterstützung von Barnimer Unternehmen. Telefonisch ist sie unter der Nummer 03334/59231 erreichbar.

 

23.3.2020: Seit heute 0:00 Uhr gilt im Land Brandenburg eine neue Verordnung zur Eindämmung des Corona-Virus. Unter dem Link finden Sie wichtige Punkte, die vorerst zu beachten sind.

 

18.3.2020: Am 17.03.2020 beschloss die Brandenburger Landesregierung eine Rechtsverordnung, die das öffentliche Leben in Brandenburg bis voraussichtlich 19.04.2020 weiterhin einschränkt, um der Ausweitung des Corona-Virus entgegen zu wirken. Wichtige Punkte aus der Rechtsverordnung können der Pressemitteilung der Staatskanzlei des Landes Brandenburgs entnehmen. Die Verordnung tritt am 18.03.2020 in Kraft.

Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg

 

Der Landkreis Barnim informiert auf seiner Homepage über aktuelle Entwicklungen im Umgang mit dem Corona-Virus.

Hier finden Sie die vom Landkreis erlassenen Allgemeinverfügungen:

Allgemeinverfügung zum Umgang mit größeren Veranstaltungen und Einrichtungen des gesellschaftlichen Lebens

Allgemeinverfügung zum Umgang mit Reiserückkehrern aus Risikogebieten

Allgemeinverfügung zum Umgang mit größeren Veranstaltungen

Handzettel zum Umgang mit Allgemeinverfügungen

Erläuterungen zum Umgang mit Allgemeinverfügungen

 

Wichtige Rufnummern:

Gesundheitsamt Barnim (bei Verdachtsfällen): 03334/214-1601

Bürgertelefon Landkreis Barnim (für allgemeine Infos): 03334/214-1900

 

Schutz vor Atemwegsinfektionen

Verhaltensempfehlungen Corona-Virus

Rathaus Gemeinde Panketal

Rathaus

Alle Informationen zu Verwaltung und Dienstleistungen der Gemeinde Panketal.

Weiterlesen

Leben in der Gemeinde Panketal

Leben und Freizeit

Die kinder- und familienfreundliche Gemeinde Panketal ist lebenswert in jedem Alter.

Weiterlesen Leben

Weiterlesen Freizeit

Wirtschaft in der Gemeinde Panketal

Wirtschaft

Informationen für Unternehmen und die private Wirtschaft für den Standort Panketal.

Weiterlesen

Rathaus
Gemeinde Panketal

Schönower Straße 105
16341 Panketal

Tel. 030/94511-0
Fax 030/94511-199
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Pass- und Meldewesen nur mit Termin!

Öffnungszeiten
Montag 08.30 - 12.00 Uhr
Dienstag 09.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 18.30 Uhr
Donnerstag 09.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr

16.07.2020

Vorschläge gesucht - Würdigung ehrenamtliches Engagement 2019

Jährlich werden in Panketal ortsansässige oder im Ort tätige Bürger, Gruppen sowie Organisationen, die sich durch besonderes Engagement auf den Gebieten Sport, Kultur, Jugendarbeit, soziales Engagement, Nachbarschaftshilfe, Generationsarbeit, Bildung, Umweltschutz sowie Ordnung und Sauberkeit verdient gemacht haben, besonders geehrt. 

Darüber hinaus zeichnet die Gemeinde auch örtliche Unternehmen aus, die die Kinder- und Jugendarbeit und/ oder den Sport in besonderem Maße gefördert und unterstützt haben. Aus diesem Grunde wird bereits seit einigen Jahren der Titel Förderer des Sports bzw. Förderer der Jugend ausgelobt.

Vorschlagsberechtigt sind alle in der Gemeinde wohnenden Bürger sowie die Institutionen, Vereine und Parteien, die ihren Sitz in Panketal haben.

Die Vorschläge sind schriftlich bis zum 24. August 2020 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder postalisch an die Gemeinde Panketal einzureichen. Neben der Angabe des vollständigen Namens und der Anschrift der zu ehrenden Person oder Organisation, soll der Vorschlag auch eine schlüssige Begründung für den zu würdigenden Verdienst enthalten.

Die eingehenden Vorschläge werden dann in nichtöffentlicher Sitzung der Gemeinde-vertretung geprüft. Pro Jahr sollen nicht mehr als fünf Preisträger ermittelt werden.

Die Auswahl trifft die Gemeindevertretung. Die Gewürdigten erhalten eine Urkunde sowie einen Präsentkorb.

23.07.2020

Absage der Schlendermeile am 12.09.2020

Leider musste sich die Gemeinde Panketal auf Grund der bestehenden Vorschriften zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie zur Absage der Schlendermeile am 12.09.2020 entscheiden. Für mehr Details lesen Sie hierzu die Pressemitteilung

17.07.2020, aktualisiert am 20.07.2020

Temporäre Einbahnstraßenregelung in der Haydnstraße und in der Linckestraße

Ab Ende Juli 2020 sollen In der Haydnstraße und in der Linckestraße Arbeiten an den Trinkwasserleitungen stattfinden. Während der Baumaßnahmen auf öffentlicher Straßenfläche wird die Fahrbahn über einen Abschnitt von mehreren Metern halbseitig gesperrt, sodass kein Begegnungsverkehr möglich ist. Es kommt daher temporär zu einer Einbahnstraßenregelung.

Diese tritt in beiden Straßen jeweils im Abschnitt von der Weberstraße bis zur Kreutzerstraße in Kraft, wobei die Durchfahrt in Richtung Kreutzerstraße führt. Das Einfahren in die Haydnstraße und Linckestraße ist dann von der Kreutzerstraße bzw. Liszstraße aus nicht mehr möglich. Insbesondere Anwohner müssen sich in dieser Zeit darauf einstellen, dass die Straßen nur für eine Richtung zu nutzen und ggf. entlang der umliegenden Straßen zu umfahren ist.

Beginnen sollen die Einschränkungen für den Verkehr in der Linckestraße ab dem 20.07.2020. Dort hält die Einbahnstraßenregelung voraussichtlich bis zum 31.08.2020 an. Anschließend wird die Haydnstraße vorübergehend als Einbahnstraße eingerichtet.

Aug
06
2020
Aug
09
2020