Social Media Button

Instagram

Haushalt

Informationen zur Haushaltssatzung 2021 der Gemeinde Panketal

Am 26. Januar 2021 hat die Panketaler Gemeindevertretung die Haushaltssatzung 2021 beschlossen.

Auf Basis der Beschlusslage der Gemeindevertretung ist der Ergebnishaushalt im Planungszeitraum bis 2024 ausgeglichen. Die Gemeinde Panketal ist ohne Berücksichtigung der Investitionskredite des Eigenbetriebes schuldenfrei.

Im investiven Bereich sind bis 2024 im Straßenbau einschließlich der noch abzuarbeitenden Haushaltsreste jährlich ca. 4 Mio. € an Auszahlungen vorgesehen.

Daneben sind der Beginn bzw. die Weiterführung folgender Hochbauprojekte geplant:

  • Bau einer weiteren gemeindeeigenen Kita an der Bernauer Straße für ca. 5,7 Mio.€;
  • Bau einer Sporthalle an der Straße der Jugend für ca. 10 Mio.€;
  • Ertüchtigung der Feuerwachen in Schwanebeck und Zepernick für ca. 5,3 Mio. €;
  • Errichtung eines neuen Bildungsstandorts mit dreizügiger Grundschule, Hort, Kita und Turnhalle an der Elbestraße für ca. 30 Mio. €;
  • Gestaltung des Erlebnisbereichs der Dransemündung in die Panke für ca. 1,3 Mio. €.

Die Plandaten zeigen, dass der frei verfügbare Zahlungsmittelbestand der Gemeinde unter Berücksichtigung der von der Gemeindevertretung nach gegenwärtiger Beschlusslage bereits für konkrete Projekte gebundenen Haushaltsreste nicht ausreicht, um alle geplanten Auszahlungen realisieren zu können. Daher ist in der Haushaltsjahren 2023 und 2024 eine Kreditaufnahme von 31,2 Mio. € vorgesehen.

Nach Genehmigung durch die Kommunalaufsicht des Landkreises Barnim trat die Haushaltssatzung 2021 am 01. März 2021 in Kraft.