Social Media Button

Instagram

Mehrgenerationenhaus

Das Mehrgenerationenhaus im Panketaler Ortsteil Schwanebeck wurde im September 2019 eröffnet. Seither werden dort Angebote für verschiedene Zielgruppen geschaffen.

Ziel ist es, ein Begegnungsort zu sein, an dem das Miteinander der Generationen aktiv gelebt wird. Es soll Raum für gemeinsame Aktivitäten sein und ein nachbarschaftliches Füreinander in der Kommune schaffen. Es steht allen Menschen offen – unabhängig von Alter oder Herkunft. Jede und jeder ist willkommen. Der generationenübergreifende Ansatz gibt dem Mehrgenerationenhaus seinen Namen und ist Alleinstellungsmerkmal: Jüngere helfen Älteren und umgekehrt.

Bitte beachten Sie bei einem Besuch im Mehrgenerationenhaus die derzeit geltenden Vorschriften gemäß der Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg.

  

QiGong Fiedler  1 Handarbeiten Zimmermann MGH


Kaffeeklatsch  Paukenrabauken

 

Das Jahr ist auch im Mehrgenerationenhaus rasend schnell
vergangen. Nun steht schon Weihnachten vor der Tür, und es
wird Zeit für einen letzten Bericht in diesem Jahr aus dem MGH:
Recht kurzfristig und damit im letzten Panketal-Boten noch
nicht erwähnt, findet eine Bilderausstellung von 40 Künstlern
aus dem In- und Ausland unter dem Motto „Seilschaften“ statt.
Vernissage am 24. November um 19:00 Uhr in der Galerie
im MGH statt; Finissage am 12. April. In der Zwischenzeit
freuen wir uns über viele interessierte Besucher!

Für den 1. Dezember haben wir uns etwas Herzhaftes ausgedacht:
Wir bieten Singles, Alleinstehenden und allen anderen, die sich
angesprochen fühlen, einen entspannten Abend mit gemeinsamem
Kochen unter dem Motto „Meet & Eat“ an. Der Abend könnte auch
„Meet & Meat“ heißen, denn wir haben ein klassisches Gulasch mit
Nudeln geplant! Für den Durst stehen Bier, Sekt und alkoholfreie
Getränke bereit. Beginnen wollen wir um 16:30 Uhr, das Ende ist
offen. Über Anmeldungen freuen wir uns, bisher haben sich etwa 10
Personen angemeldet. Auf einen fröhlichen Abend und guten Appetit!

Die donnerstägliche Krabbelgruppe von 10:00 bis 11:30 Uhr findet bis einschließlich
Januar nicht statt, dafür übernimmt Theresa dieses Zeitfenster und bietet einen offenen
KinderSpielTreff an. Eltern mit ihren Kids sind ohne Anmeldung herzlich
willkommen! Bitte wendet Euch bei Fragen an
Theresa (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein., 0162 2813007) oder an das MGH.

Im Dezember kommt uns noch zweimal der Kasper besuchen!
Wie schon in der Vergangenheit tritt Peter Kend mit seiner
traditionellen Kasperbühne Kend auf, bei der Kinder ab 3 Jahren
(und ihre Eltern) aktiv mitmachen, lachen und staunen können. Die
Vorstellung „Kasper und der Weihnachtsmann“ beginnt um 16:30
Uhr. Für beide Termine (14. + 20.12.) sind noch Karten vorhanden. Eine
Reservierung wird empfohlen, da die Plätze im Saal begrenzt sind.
MGH: 030 24347450, 0171 2027306.

Am 8. Dezember findet im oberen Saal des MGH ein kleiner Adventsbasar statt,
den die Handarbeitsgruppe mit einem Tag der Offenen Tür verbindet. Besucher
sind herzlich willkommen, zwischen 14:00 und 16:30 Uhr kreative Produkte aus
Wolle und anderen Materialien zu bestaunen, zu erwerben und bei Kaffee und
Kuchen einen gemütlichen Nachmittag zu verbringen.

Weiterhin regelmäßig stattfindende Veranstaltungen sollen nicht unerwähnt
bleiben:
Unser Kaffeeklatsch jeden Dienstag von 14:00 bis 16:00 Uhr,
der Muki-Brunch ebenfalls Dienstag, aber am Vormittag von 10:00 -11.45 Uhr,
Trauercafé jeden 2. Donnerstag im Monat von 15:30 bis 17:30,
der Stammtisch für pflegende Angehörige alle 2 Wochen montags.

Ein herzliches Dankeschön an alle ehrenamtlichen Helfer, Spender, Besucher,
Gäste und Freunde des MGH.

Ein friedliches Weihnachtsfest Ihnen allen.

Im Mehrgenerationenhaus finden regelmäßig Austellungen statt. Die aktuelle Ausstellung heißt "Seilschaften".

Hier finden Sie weitere Informationen zur aktuellen Ausstellung