Aktuelle Projekte

TEG 21 – Ausbau der Straßen (Passeier Straße, Züricher Straße, Pitztaler Straße, Brennerstraße, Lechtaler Straße, Brixener Straße, Iselbergstraße)

Die Arbeiten werden durch eine Arbeitsgemeinschaft, bestehend aus den Firmen Teich und STRABAG ausgeführt.

Die Züricher- und die Pitztaler Straße (im Bereich Straße der Jugend bis Bucher Straße) sind fertiggestellt und für den Verkehr wieder freigegeben.

Aktuell werden die Kanalbauarbeiten in der Lechtaler-, der Iselberg- und der Brixener Straße ausgeführt. Der Kanal in der Passeier Straße hat die erforderliche Dichtigkeitsprüfung bestanden.

Die Straßenbauarbeiten in der Pitztaler Straße sind im Gang, die Straßenbauarbeiten in der Passeier Straße beginnen demnächst. Dort werden die Arbeiten anders als in den anderen Straßen nur unter Vollsperrung möglich sein. Das Befahren ist temporär nicht möglich. Vorgesehen ist, die Passeier- und die Pitztaler Straße im August zu asphaltieren.

Wichtig ist für alle Anlieger, dass der alte Dränagekanal beginnend ab August in den straßenbaumäßig bis auf den Asphalt fertiggestellten Bereichen abschnittsweise außer Betrieb genommen wird.

Ebenfalls begonnen haben die Arbeiten für das Regenrückhaltebecken an der Iselbergstraße. Die Rammarbeiten werden demnächst beendet, danach erfolgen die Erdarbeiten. Für die landschaftsgärtnerischen Arbeiten läuft die Ausschreibung. Die Auftragsvergabe ist nach dem 20.06.2019 geplant.

Im gesamten Baugebiet wurde die Verlegung von Ver- und Entsorgungsleitungen in einem ungewohnt umfangreichen Maß notwendig. Für manch Außenstehenden mag daher die Arbeit unkoordiniert aussehen. Um Stillstandzeiten zu vermeiden, musste der Baubetrieb des öfteren die Arbeitskräfte im Baubereich umdisponieren. Die Bauarbeiten insgesamt liegen jedoch im Zeitrahmen.

Ansprechpartner

Projekte Straßenbau, Bauerlaubnisse, Aufgrabungen

Herr Schnabel

Tel. 030/94511-117
Fax 030/94511-211
Zimmer 111

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Beiträge für Straßenbau und Erschließung / Fördermittel

Frau Kehding

Tel. 030/94511-205
Fax 030/94511-239
Zimmer 106

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!