Bebauungspläne in Aufstellung

B-Plan „Schönower Straße / Am Amtshaus“, OT Zepernick

 Vorhaben- und Erschließungsplan “Schönower Straße / Am Amtshaus” – Beteiligung der Öffentlichkeit vom 14.12.2018 bis 18.1.2019

Die nächsten Schritte zur Schaffung von Planungsrecht für das geplante Wohn- und Geschäftshaus Schönower Straße 106 – ehemaliges Pankschloss – werden durchgeführt. Geplant ist die Errichtung von zwei Baukörpern inkl. Tiefgarage. Ein dreigeschossiges Eckgebäude mit teilweisem vierten Staffelgeschoss im Bereich Schönower Straße / Am Amtshaus mit 41 Wohnungen und 15 Gewerbeeinheiten sowie ein zweiter dreigeschossiger Baukörper im Bereich Am Amtshaus mit 26 Wohnungen und drei Gewerbeeinheiten. Insgesamt entstehen an diesem Standort 67 Wohneinheiten in 1 – 4 Zimmer-Wohnungen und 18 Gewerbeeinheiten in Büros und Ladengeschäften, teilweise sind diese barrierefrei gestaltet.

In der Zeit vom 14.12.2018 bis 18.1.2019 können die Unterlagen zum Bebauungsplanverfahren im Rathaus eingesehen werden. Diese umfassen neben dem Entwurf des Vorhaben- und Erschließungsplanes auch Gutachten zum Verkehr, Schall, Artenschutz, Boden/Hydrologie.

Die Vermarktung der Wohn- und Gewerbeeinheiten erfolgt durch:
BPI Berlin Plus Immobiliengesellschaft mbH
Herr Fritz
Wiltbergstrasse 50 ( Haus 20c )
13125 Berlin

Vertriebsbüro
Tel. 030 / 40 50 59 40
Fax 030 / 690 88 777
Mobil 0171 28 400 56
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir bitten von Anfrage bzgl. Vermarktung, Vermietung etc. an die Gemeindeverwaltung abzusehen.

 

Die Gemeindevertretung Panketal hat in öffentlicher Sitzung am 22.05.2018 die Einleitung eines Bauleitplanverfahrens Nr. 26 P „Schönower Straße / Am Amtshaus“, Ortsteil Zepernick entsprechend § 2 BauGB beschlossen.

Der B-Plan Nr. 26 P wird als vorhabenbezogener Bebauungsplan gem. § 12 BauGB im beschleunigten Verfahren gem. § 13a BauGB (B-Plan der Innenentwicklung), durchgeführt. Auf die Durchführung einer Umweltprüfung wird entsprechend § 13 Abs. 3 BauGB verzichtet.

Am 22.5.2018 hat die Gemeindevertretung beschlossen die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange sowie die Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 2 BauGB bzw. § 4 Abs. 2 BauGB durchzuführen (PV 31/2017/1).

Der Entwurf des Vorhaben- und Erschließungsplanes 26P „Schönower Straße / Am Amtshaus“ (Stand 11/2018) mit der Begründung inkl. Durchführungsvertrag und den nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen liegt gemäß §§ 3 Abs. 2, 4a Abs. 3 BauGB in der Zeit vom

 14.12.2018 bis einschließlich 21.01.2019

öffentlich aus und kann während der folgenden Zeiten

Montag von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Mittwoch von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

bei der Gemeinde Panketal, Schönower Str. 105, Orts- und Regionalplanung, Raum 104/ 105, 16341 Panketal, eingesehen werden.

Während der Auslegungsfrist können von jedermann Stellungnahmen schriftlich abgegeben oder zur Niederschrift bei der Gemeinde Panketal, Schönower Str. 105, Orts- und Regionalplanung, Raum 104/ 105, in 16341 Panketal, vorgebracht werden.

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan unberücksichtigt bleiben.

Zu den wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Informationen, die im Rahmen der Offenlage mit ausgelegt werden, gehören neben Darstellung der umweltrelevanten Auswirkungen durch die Planung in der Begründung folgende zusätzliche Unterlagen:

- Potential- und Artenschutzrechtlichen Bewertung "Fauna" B-Plan Nr. 26 Panketal, Gemeinde Panketal, Ortsteil Zepernick; K&S – Büro für Freilandbiologie und Umweltgutachten; Berlin/Panketal; 19.10.2018
- das Verkehrsgutachten für das Neubauvorhaben in der Schönower Straße 106, Gemeinde Panketal, Ortsteil Zepernick; Hoffmann-Leichter Ingenieurgesellschaft mbH; Berlin; 20.11.2018
- die schalltechnische Untersuchung für den B-Plan Nr. 26 P „Schönower Straße / Am Amtshaus“, Gemeinde Panketal, Ortsteil Zepernick; Gesellschaft für Immissionschutz; Kaiserslautern, 20.11.2018
- das Baugrundgutachten zum Wohnungsneubau Schönower Straße 106, Gemeinde Panketal, Ortsteil Zepernick; Geo Technica GmbH; Borkheide; 12.09.2018
- Hydrologische Einschätzung zu geplanten Tiefbauarbeiten B-Plan Nr. 26P „Schönower Straße / Am Amtshaus“, Gemeinde Panketal, Ortsteil Zepernick; Dr. Marx Ingenieure GmbH; Eberswalde, 20.11.2018

 Das Vorhaben entspricht der Maßangabe § 13 Abs. 3 Satz 1 BauGB. In Anlehnung einer Vorprüfung zur Notwendigkeit einer Umweltprüfung sind in der Begründung zum Bebauungsplan folgenden Arten umweltbezogener Informationen verfügbar und beachtet worden:

I. Aus der Vorprüfung (Stand 11/2018)

1. Angaben zum Schutzgut Boden
Beschreibung der im Plangebiet vorkommenden Bodenarten und Altlastenverdachtsflächen.

2. Angaben zum Schutzgut Wasser
Beschreibung der Auswirkungen des Vorhabens auf Grundwasser/Trinkwasserschutzgebiet Zepernick bzw. das Gewässer Panke.

3. Angaben zu den Schutzgütern Klima und Luft
Beschreibung der Auswirkungen des Vorhabens auf klimatische Bedingungen

4. Angaben zum Schutzgut Arten und Lebensgemeinschaften (Pflanzen und Tiere)
Beschreibung der vorhandenen Arten sowie der Auswirkungen auf den Baumbestand.

5. Angaben zum Schutzgut Landschaftsbild und landschaftsbezogenen Erholung
Beschreibung des Landschaftsbildes bzw. Auswirkungen des Vorhabens auf Landschaftsbild bzw. städtebauliche Gestalt.

6. Angaben zum Schutzgut Mensch
Beschreibung der schalltechnischen Einwirkungen auf das Vorhaben auf dieses Schutzgut.

7. Angaben zum Schutzgut Kultur- und Sachgüter
Denkmäler sind im Plangebiet nicht vorhanden. Beschreibung vorhandener techn. Infrastruktur, die langfristig zu sichern ist.

8. Angaben zum Schutzgut Fläche
Darstellung der Auswirkungen des Vorhabens in Bezug auf Flächenverbrauch.

9. Angaben zu Wechselwirkungen zwischen den Schutzgütern
Zusammenfassende Bewertung.

II. Potential- und Artenschutzrechtlichen Bewertung "Fauna" B-Plan Nr. 26 Panketal, Gemeinde Panketal, Ortsteil Zepernick; K&S – Büro für Freilandbiologie und Umweltgutachten; Berlin/Panketal; 19.10.2018 mit Aussagen Bestand von Fledermäusen, zum Vogelbestand (u.a. Amsel, Blaumeise, Kohlmeise, Rotkehlchen, Nachtigall und Star.), zum Amphibien-/Reptilienbestand.

III. Verkehrsgutachten für das Neubauvorhaben in der Schönower Straße 106, Gemeinde Panketal, Ortsteil Zepernick; Hoffmann-Leichter Ingenieurgesellschaft mbH; Berlin; 20.11.2018 mit Aussagen zu den verkehrlichen Auswirkungen des Vorhabens sowie zur Leistungsfähigkeit der bestehenden Verkehrsanlagen.

IV. Schalltechnische Untersuchung für den B-Plan Nr. 26 P „Schönower Straße / Am Amtshaus“, Gemeinde Panketal, Ortsteil Zepernick; Gesellschaft für Immissionschutz; Kaiserslautern, 20.11.2018 mit Aussagen zu den Verkehrs- und Schienenlärmeinwirkungen auf das geplante Vorhaben.

V. Baugrundgutachten zum Wohnungsneubau Schönower Straße 106, Gemeinde Panketal, Ortsteil Zepernick; Geo Technica GmbH; Borkheide; 12.09.2018 mit Angaben zum Baugrund und Gründungserfordernissen.

VI. Hydrologische Einschätzung zu geplanten Tiefbauarbeiten B-Plan Nr. 26P „Schönower Straße / Am Amtshaus“, Gemeinde Panketal, Ortsteil Zepernick; Dr. Marx Ingenieure GmbH; Eberswalde, 20.11.2018 mit Aussagen zu Grundwasserständen, Umgang mit Grundwasser und Auswirkungen auf Trinkwasserschutz sowie das Gewässer Panke.

 Durchführungsvertrag Anlage 1 - Lageplan

Durchführungsvertrag Anlage 2 - Entwurf Offenlage 05.12.2018

Durchführungsvertrag Anlage 2 - Entwurf Offenlage 05.12.2018 Begründung

Durchführungsvertrag Anlage 3 - VEP

Durchführungsvertrag Anlage 4 - Lageplan Außenentwässerung

Durchführungsvertrag Anlage 5 - Beschreibung Ausgleichsmaßnahme

Durchführungsvertrag Entwurf zur Offenlage 07.12.2018

 

Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss (PDF)