Bebauungspläne in Aufstellung

B-Plan „Priesterweg", OT Zepernick

 

Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss (PDF)

Geltungsbereich

 PV 86 2019 Priesterweg Pläne zur Vorlage

03.02.2020

Bebauungsplan 5P "Sport- und Spielpark Straße der Jugend" 2. Änderung, OT Zepernick

Bekanntmachung über die Offenlage zum Vorentwurf Bebauungsplan 5P "Sport- und Spielpark Straße der Jugend" 2. Änderung, OT Zepernick

Die Gemeindevertretung hat am 29.01.2020 in öffentlicher Sitzung die Durchführung der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung gemäß §§ 3 und 4 BauGB für den Bebauungsplan Nr. 5 P „Sport- und Spielpark Straße der Jugend“ 2. Änderung im Ortsteil Zepernick beschlossen.

Der Geltungsbereich umfasst die Flurstücke Flur 8; 3, teilweise 23, teilweise 64, 65, 67/1, 67/2, 68, 69, 71, 74, 75, 76, 77, 78 und 80 sowie Flur 3; 180, 181, 182, 183, 184 und teilweise 175. Der beigefügte Planausschnitt ist maßgebend für die Lage des Bebauungsplangebietes (Quelle: © GEOBasis-DE/LGB 2017).

B-Plan "Birkenwäldchen" - 1. Änderung, OT Zepernick

 

Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss (PDF)

Geltungsbereich

 2B Plan Nr2 Birkenwldchen 1nderung

B-Plan „Ladestraße - Elbestraße", OT Zepernick

 

Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss (PDF)

Geltungsbereich

 30P Geltungsbereich

B-Plan „Bodestraße - Dransewiesen", OT Zepernick

 

Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss (PDF)

Veränderungssperre

Geltungsbereich

 29P Bodestrasse Dransewiesen Übersichtsplan Geltungsbereich

Gründordnungsplan als Satzung Nr. 1P „Robert-Koch-Park“

Bekanntmachung über die Durchführung der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung zum Vorentwurf des Grünordnungsplans als Satzung Nr. 1 P „Robert-Koch-Park“, OT Zepernick

Die Gemeindevertretung hat am 13.05.2019 in der öffentlichen Sitzung die Durchführung der frühzeitigen Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung gemäß §§ 3 und 4 BauGB für den Grünordnungsplan als Satzung Nr. 1P „Robert-Koch-Park“ beschlossen.

Es ist geplant, die Fläche des Robert-Koch-Parks als öffentliche Grünfläche mit den Zweckbestimmungen „Parkanlage“ und „Spielplatz“ festzusetzten. Des Weiteren ist auf dieser Fläche u.a. die Festsetzung einer Wasserfläche sowie von Flächen bzw. Maßnahmen zum Schutz, zur Pflege und zur Entwicklung von Boden, Natur und Landschaft vorgesehen.

Der beigefügte Planausschnitt ist maßgebend für die Lage Plangebietes (Quelle: © GEOBasis-DE/LGB 2019).

GOP 1 Geltungsbereich Amtsblatt

Der Vorentwurf des Grünordnungsplanes (Stand 02/2020) mit der Begründung und den nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen liegt gemäß §§ 3 Abs. 1, 4 Abs. 1 BauGB in der Zeit vom

17.02.2020 bis einschließlich 28.02.2020

öffentlich aus und kann während der folgenden Zeiten bei der Gemeinde Panketal, Schönower Str. 105 in 16341 Panketal, Raum 105 während folgender Zeiten:

Montag von 08.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Dienstag von 08.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Mittwoch von 08.30 Uhr bis 14.00 Uhr
Donnerstag von 08.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag von 08:30 Uhr bis 12.00 Uhr

eingesehen werden. Zusätzlich können gesonderte Termine zur Einsichtnahme vereinbart werden.

Während der Auslegungsfrist kann jedermann Stellungnahmen schriftlich oder während der genannten Dienststunden zur Niederschrift bei der Gemeinde Panketal, Schönower Str. 105, Orts- und Regionalplanung, Raum 104/117, in 16341 Panketal, abgeben.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage des § 3 BauGB in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DSGVO und dem Brandenburgischen Datenschutzgesetz. Sofern Sie ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt: Informationspflichten bei der Erhebung von Daten im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung nach BauGB (Art. 13 DSGVO), welches mit ausliegt.

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Grünordnungsplan unberücksichtigt bleiben.

Zu den wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Informationen, die im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung mit ausgelegt werden gehören:

Das hydrogeologische und gewässerökologische Gutachten des Gewässers im Robert-Koch-Park (UBB Umweltvorhaben Dr. Klaus Möller GmbH, Stand 2020).

Der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB und die auszulegenden, oben genannten Unterlagen werden während des Auslegungszeitraumes zusätzlich auch auf der Homepage der Gemeinde Panketal – www.panketal.de – veröffentlicht.

 

Panketal, den 13. Januar 2020

M. Wonke
Bürgermeister

Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss (PDF)

Grünordnungsplan Nr. 1 - Planzeichnung

Grünordnungsplan Nr. 1 - Begründung

Grünordnungsplan Nr. 1 - hydrogeologische und gewässerökologische Gutachten

B-Plan „Karower Straße", OT Schwanebeck

 

Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss (PDF)

Bekanntmachung über die Durchführung der frühzeitigen Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung zum Vorentwurf Bebauungsplan Nr. 28 P „Karower Straße“, OT Schwanebeck

 

Die Gemeindevertretung Panketal hat in der öffentlichen Sitzung am 13.05.2019, fortgeführt am 14.05.2019, die Durchführung der frühzeitigen Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung gemäß §§ 3 und 4 BauGB für den Bebauungsplan Nr. 28P „Karower Straße“ für die Flurstücke 720 und 1106 (teilweise), Flur 7, Ortsteil Schwanebeck (Ackerfläche und Regenrückhaltebecken an der Karower Straße) beschlossen. Der Geltungsbereich ergibt sich aus dem Kartenausschnitt (Darstellung auf der Grundlage von Daten des Landes Brandenburg (ALKIS), Stand 2017).

Es ist geplant, folgende Planungsziele zu sichern:
• Festsetzung als öffentliche Grünfläche mit der Zweckbestimmung „Spielplatz“
• Festsetzung als Fläche für Wasserwirtschaft mit der Zweckbestimmung „Regenrückhaltebecken“
• Festsetzung als Wasserfläche
• Festsetzung als Fläche zum Anpflanzen von Bäumen, Sträuchern und sonstigen Bepflanzungen
• Festsetzung als Fläche mit Bindungen für Bepflanzungen und für die Erhaltung von Bäumen, Sträuchern und sonstigen Bepflanzungen sowie von Gewässern
• ggf. Festsetzung als Fläche oder Maßnahme zum Schutz, zur Pflege und zur Entwicklung von Boden, Natur und Landschaft
Des Weiteren ist im Rahmen des Bauleitplanverfahrens die Kapazitätserhöhung des vorhandenen Regenrückhaltebeckens zu prüfen.

Der beigefügte Planausschnitt ist maßgebend für die Lage des Bebauungsplangebietes (Quelle: © GEOBasis-DE/LGB 2017).

 

Der Vorentwurf des Bebauungsplanes (Stand 11/2019) mit der Begründung und den nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen liegt gemäß §§ 3 Abs. 1, 4 Abs. 1 BauGB in der Zeit vom

11.11.2019 bis einschließlich 20.12.2019

öffentlich aus und kann während der folgenden Zeiten bei der Gemeinde Panketal, Schönower Str. 105 in 16341 Panketal, Raum 105 während folgender Zeiten:

Montag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Dienstag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Mittwoch von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Donnerstag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag von 07:30 Uhr bis 13.00 Uhr

eingesehen werden.

Während der Auslegungsfrist kann jedermann Stellungnahmen schriftlich oder während der genannten Dienststunden zur Niederschrift bei der Gemeinde Panketal, Schönower Str. 105, Orts- und Regionalplanung, Raum 104/117, in 16341 Panketal, abgeben.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf Grundlage des § 3 BauGB in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DSGVO und dem Brandenburgischen Datenschutzgesetz. Sofern Sie ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt: Informationspflichten bei der Erhebung von Daten im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung nach BauGB (Art. 13 DSGVO), welches mit ausliegt.

Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Zu den wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Informationen, die im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung mit ausgelegt werden gehören:

- Geotechnischer Bericht/ Hydrogeologisches Gutachten - Regenentwässerung Wohngebiet TEG IV „Neu-Buch“ (östlicher Teilbereich des Plangebietes), Ingenieurbüro Knuth GmbH; Hohen Neuendorf, Stand 03/2012, Aussagen zu: Baugrund, Wasserverhältnisse und Bodenkontaminierung
- Artenschutzgutachten, Büro IBE - Ingenieurbüro Dr. Eckhof GmbH; Ahrensfelde, Stand 10/2019, Aussagen zu: Fauna und geschützte Arten
- Eingriffs-/Ausgleichsplanung, Büro IBE - Ingenieurbüro Dr. Eckhof GmbH; Ahrensfelde, Stand 09/2019, Aussagen zu: Biotopstruktur, Flächeninanspruchnahme und geplante Kompensationsmaßnahmen

Der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung nach § 3 Abs. 2 Satz 2 BauGB und die nach § 3 Abs. 2 Satz 1 BauGB auszulegenden, oben genannten Unterlagen werden während des Auslegungszeitraumes zusätzlich auch auf der Homepage der Gemeinde Panketal – www.panketal.de – veröffentlicht.

 

16. Oktober 2019

 

M. Wonke
Bürgermeister

B-Plan „Erlebnishof Schwanebeck“, OT Schwanebeck

 

Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss (PDF)

Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung 3. Entwurf

Der 3. Entwurf des o.g. des Bebauungsplanes liegt mit Planzeichnung (Planstand 06/2018), Begründung mit Umweltbericht (Planstand 06/2018 bzw. Planstand 28.05.2018) sowie den vorliegenden umweltbezogenen Informationen (Faunistischer Fachbeitrag, Entwässerungskonzept mit Ergänzungen, Schallschutz- und Verkehrsgutachten, Anlage eines Verbindungsgrabens zwischen Rand- und Fließgraben), ergänzenden Stellungnahmen (u.a. im Zuge der Abwägung), einer Einschätzung zur reduzierten Verkaufsfläche, dem Abwägungsprotokoll zu den Stellungnahmen der Behörden, Abwägungsprotokoll zu den Stellungnahmen der Öffentlichkeit) und der Übersicht über die während der 2. Offenlage eingegangenen Stellungnahmen der Behörden und der Öffentlichkeit / Einsichtnahme im Rathaus in der Zeit

vom 16.07.2018 bis einschließlich 24.08.2018

zur allgemeinen Einsichtnahme und Möglichkeit zur Stellungnahme im Rathaus der Gemeinde Panketal, Schönower Str. 105, Raum 104/ 105, 16341 Panketal während folgender Zeiten zu jedermanns Einsicht öffentlich aus:

Mo. von 08:30 bis 12:00 Uhr,

Die./ Do. von 09.00 bis 12.00 Uhr;

Mi. von 10.00 bis 12.00 Uhr,

Fr. von 10:00 bis 12:00 Uhr sowie

Die. von 14.00 bis 18.30 Uhr und

Do. von 14.00 bis 17.00 Uhr oder

nach Terminvereinbarung (030/ 945 11-170) auch außerhalb dieser Zeiten öffentlich aus.

Während der Auslegungsfrist kann jedermann Stellungnahmen ausschließlich zu den geänderten Teilen der Planung schriftlich oder während der genannten Dienststunden zur Niederschrift bei der Gemeinde Panketal, Schönower Str. 105, Orts- und Regionalplanung, Raum 104/ 105, in 16341 Panketal, abgeben.
Darüber hinaus ist auch die Verträglichkeitsanalyse für die Umgestaltung des Gartenfachmarktes sowie die ergänzende Stellungnahme im Rathaus zu den o.g. Dienstzeiten einsehbar.

Links

Verträglichkeitsanalyse

SH-Stellungnahme

Verkehrsgutachten

Schallschutzgutachten

Faunistischer Fachbeitrag

Anlage eines Verbindungsgraben

Stellungnahme Problematik Regenwasser/ Entwässerungskonzept

schalltechnische Auswirkungen

verkehrstechnische Auswirkungen

Zuarbeit zu verkehrstechnischen Auswirkungen

Zuarbeit mit Erläuterungen zur Grünplanung

Zuarbeit zu schalltechnischen Auswirkungen

Zuarbeit zu verkehrstechnischen Auswirkungen

Stellungnahme verkehrs- und schalltechnische Auswirkungen

Abwägung TÖB

Abwägung Öffentlichkeit

Abwägung Rathaus

Einwendungen zum 2. Planentwurf TÖB

Einwendungen zum 2. Planentwurf Öffentlichkeit

Einwendungen zum 2. Planentwurf Rathaus

Begründung und Umweltbericht

Planzeichnung

Verträglichkeitsanalyse Zusammenfassung

B-Plan „Eichenring Panketal“, OT Schwanebeck

 

Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss (PDF)

22.11.2019

B-Plan "Rigistraße III", OT Schwanebeck

Bekanntmachung über die Offenlage zum Vorentwurf Bebauungsplan Nr. 21 P „Rigistraße III“, OT Schwanebeck

Die Gemeindevertretung hat am 28.10.2018 in öffentlicher Sitzung, fortgeführt am 29.10.2019 die Durchführung der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung gemäß §§ 3 und 4 BauGB für den Bebauungsplan Nr. 21 P „Rigistraße III“ beschlossen.

Es ist geplant, die genannten Flächen für eine bauliche Nutzung als Allgemeines Wohngebiet entsprechend § 4 Baunutzungsverordnung planungsrechtlich zu sichern und die geordnete Erschließung der rückwärtigen Grundstücke zu gewährleisten.

B-Plan „Bucher Straße / Küßnachter Straße“

 

Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss (PDF)

B-Plan „Am Hobrechtsweg“, OT Zepernick

 

Bekanntmachung Aufstellungsbeschluss (PDF)