Social Media Button

Instagram

Galerie Panketal

Vernissage Manfred Zemsch Web

05.09.2019

„Zusammenkunft der Farben“ mit 50 Gästen eröffnet

Gemeinsam mit etwa 50 Gästen feierte Manfred Zémsch am 3. September 2019 die Eröffnung seiner Ausstellung „Zusammenkunft der Farben“ in der Galerie Panketal. Zahlreiche Freunde und Wegbegleiter fanden den Weg ins Rathaus der Gemeinde, um dem Künstler aus Stolzenhagen zu gratulieren. Zu ihnen zählten auch die Moderatorin Christine Dähn und Komponist Thomas Natschinski. So gab es nicht nur viele Umarmungen und Küsse, sondern auch Blumen und weitere Präsente. Für den passenden musikalischen Rahmen sorgte Keyboarder Detlef Groth.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Carsten Guttowski, Fachdienstleiter Gebäude- und Liegenschaftsverwaltung, hielt Gert Hünger die Laudatio. Als guter Freund des Künstlers beobachtet er sein Schaffen seit mehr als 20 Jahren aus nächster Nähe. „Manne, du hast erstaunliche Leistungen erbracht“, lautete sein Fazit. Er kennt das Keller-Atelier des gebürtigen Vogtländers gut und weiß, dass dort eine Atmosphäre des Schaffens und der Vielseitigkeit herrscht. Das spiegelt sich auch in der aktuellen Ausstellung wider. Sie zeigt nicht nur Landschaftsbilder und Naturimpressionen, sondern auch Farbenspiele, Clowns und Porträts bekannter Persönlichkeiten.

Manfred Zémsch stellt nach 2004, 2006, 2009 und 2013 in diesem Jahr zum 5. Mal in der Galerie Panketal aus. Er sagte: „Meine Bilder fühlen sich hier wohl und kommen gut zur Geltung.“ In der neuen Ausstellung sind auch Bilder von Bergen zu sehen, die der 83-Jährige erst vor kurzer Zeit anfertigte. Als Inspiration diente eine Reise in seinem Oldtimer, die ihn und seine Frau in diesem Sommer zum Großglockner führte. Die Acryl-Malereien sind bis zum 17. Oktober 2019 in der Galerie Panketal zu den Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Aktuelle Ausstellungen

Vergangene Ausstellungen

Mai
10
2022