Social Media Button

Instagram

Mitteilungen der Gemeinde

29.04.2022

720.000 Euro Fördermittel für neues Feuerwehrgerätehaus

Von den Fördermitteln der Feuerwehrinfrastruktur-Richtlinie des Landes Brandenburg profitiert auch die Freiwillige Feuerwehr Panketal. Am 28. April 2022 kam Uwe Schüler, Staatssekretär im Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, zur Schwanebecker Ortswehr. Im Beisein vieler Kameraden überreichte er einen Fördermittelbescheid über 720.000 Euro an Bürgermeister Maximilian Wonke, der die finanzielle Unterstützung als sehr erfreulich bezeichnete. „Mit dem Wachstum kommen viele neue Aufgabe auf uns als Gemeinde zu, beispielsweise der Bau eines neuen Bildungsstandortes an der Elbestraße für 45 Millionen Euro. Daher ist jeder Euro, der von anderer Stelle kommt, gern gesehen. Wir achten darauf, dass die Feuerwehren immer gut ausgestattet sind, aber wir brauchen eben auch die entsprechenden Gebäude“, so Maximilian Wonke.

Die Fördermittel sollen für den Neu- und Umbau des Feuerwehrgerätehauses im Ortsteil Schwanebeck eingesetzt werden. Geplant ist, auf dem Grundstück an der Dorfstraße eine neue Fahrzeughalle mit 4 Stellplätzen zu errichten sowie einen Teil des bestehenden Gebäudes abzureißen und einen neuen Gebäudeteil mit nach Geschlechtern getrennten Umkleiden zu bauen. Dort soll außerdem ein Schulungsraum entstehen. Der Eigenanteil der Gemeinde Panketal für dieses Vorhaben liegt nach aktuellem Planungsstand bei rund 2,5 Millionen Euro. Im Anschluss daran soll das Feuerwehrgerätehaus in Zepernick umgebaut werden.

Insgesamt verteilt das Brandenburger Innenministerium über 11 Millionen Euro Fördergeld aus der Feuerwehrinfrastruktur-Richtlinie. Damit kann nach Angaben des Ministeriums eine Gesamtinvestition von über 37 Millionen Euro realisiert werden. 27 Wehren aus dem ganzen Land profitieren davon.

Fördermittelübergabe 1 Web
Fördermittelübergabe 2 Web