Social Media Button

Instagram

Mitteilungen der Gemeinde

15.10.2021

Spende für Panketaler Feuerwehr überreicht

Einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro nahm der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Panketal e.V. am 13. Oktober 2021 von Barnims Sparkassenchef Uwe Riediger entgegen. Die Spende sei eine Anerkennung für das besondere ehrenamtliche Engagement der Panketaler Kameraden, die während der Hochwasserkatastrophe im Juli dieses Jahres im nordrhein-westfälischen Erftstadt Hilfe geleistet haben. „Sie waren Männer und Frauen der ersten Stunde“, sagte Riediger. Auch Barnims Landrat Daniel Kurth sprach der Feuerwehr seinen Dank aus: „Wir haben eine unglaubliche Solidarität gesehen und es ist wichtig, dass die Leute vor Ort nicht allein gelassen werden. Auf diese Feuerwehr kann man stolz sein.“

Panketals Bürgermeister Maximilian Wonke sah in der schnellen Hilfe im Katastrophengebiet „mehr als bloße Verpflichtung“. Daher stimmte er dem Einsatz ohne Zögern zu. „Ich bin gerührt über den Zusammenhalt, der über die Grenzen der Bundesländer hinausgeht“, so Wonke. Die Feuerwehren in Panketal und Erftstadt sind seit langer Zeit partnerschaftlich verbunden. „Da war es klar, dass wir helfen wollten“, sagte Gemeindewehrführer Thomas Bielicke. Der Einsatz sei sehr lehrreich gewesen und die im Jahr zuvor angeschaffte Technik wurde dabei erstmals genutzt. „Da sieht man wieder einmal, wie wichtig eine moderne Ausstattung ist und wie gut die Zusammenarbeit mit der Gemeinde funktioniert, die uns all das ermöglicht“, so Bielicke.

Die große Solidarität zeigte sich auch an einem Spendenaufruf des Fördervereins kurz nach der Katastrophe. Dabei kamen 57.266 Euro zusammen. „Wir waren von der Spendenbereitschaft überwältigt und danken allen, die mitgemacht haben“, sagte der Vorsitzende des Fördervereins der Panketaler Feuerwehr, Frank Willamowski. Das Geld wird für hilfsbedürftige Kameraden in Erftstadt genutzt, die von den Folgen des Hochwassers betroffen sind.

Spenden Übergabe Web