Gemeinde

05.10.2020

Neue Bauamtsleiterin im Dienst

„Es ist ein bisschen wie nach Hause kommen“, sagte Janina Meyer-Klepsch als sie am 1. Oktober 2020 ihre Stelle als Bauamtsleiterin im Panketaler Rathaus antrat. Fremd ist ihr die Verwaltung wirklich nicht, denn die Diplom-Verwaltungswirtin hat von 1999 - 2012 in der Gemeinde Panketal gearbeitet. Bürgermeister Maximilian Wonke stellte sie an ihrem ersten Arbeitstag dem Kollegium vor und hieß sie mit einem Blumenstrauß willkommen. Der Bürgermeister bekleidete den Posten des Bauamtsleiters seit November 2019 selbst und reichte den Staffelstab nicht nur symbolisch an seine Nachfolgerin weiter.

Nach ihrer Ausbildung beim Landkreis Barnim war Janina Meyer-Klepsch in Panketal zuerst als Sachbearbeiterin für Fördermittel und Beitragserhebung im Straßenbau zuständig. Später wurde sie Fachdienstleiterin im Bereich Tiefbau und entwickelte das Straßenbauprogramm mit. Nebenbei machte sie einen Master in Umweltwissenschaften. Nach 13 Jahren in der Gemeinde Panketal trat sie eine neue Stelle als Bauamtsleiterin in der Gemeinde Neuenhagen bei Berlin an. 2018 wechselte sie auf die gleiche Position in Fredersdorf-Vogelsdorf.

Janina Meyer-Klepsch, die in Mecklenburg-Vorpommern geboren wurde, liebt ihren Beruf, weil er in erheblichem Maße die Gestaltung einer Gemeinde beeinflusst. „Man sieht Ergebnisse - dabei ist es egal, ob es eine Kita, eine Brücke oder eine Straße ist“, sagt sie. Daher freut sie sich besonders auf den geplanten Schulneubau, der viele Herausforderungen mit sich bringt. Doch durch ihre langjährige Erfahrung weiß sie, was auf sie und ihr Team zukommt. „Mit Frau Meyer-Klepsch haben wir eine Bauamtsleiterin mit viel Know-how gewonnen. Sie war erfolgreich an mehreren großen Bauvorhaben beteiligt und hat sich als Führungspersönlichkeit bewiesen. Wir sind froh, dass sie diese Fähigkeiten nun bei uns, ihrer alten Heimat sozusagen, einbringt“, sagt Maximilian Wonke.

BM JMK