Eheschließung, Heirat

Allg. Informationen:
Die beabsichtigte Eheschließung muss von den Verlobten zuerst beim zuständigen Standesamt des Wohnsitzes angemeldet werden.
 Die Anmeldung kann frühestens sechs Monate vor der Hochzeit vorgenommen werden. Folgende Voraussetzungen für die Inanspruchnahme der Dienstleistung sind erforderlich:


  • Wohnsitz eines Verlobten in der Gemeinde Panketal
  • 
Bei auswärtigem Wohnsitz ist die Übersendung der Eheschließungsunterlagen des Wohnsitzstandesbeamten erforderlich.

Ist eine Entscheidungsfindung durch das Oberlandesgericht notwendig, beachten Sie bitte eine Bearbeitungsfrist der Verwaltung zwischen 4 Wochen und 6 Monaten. 


Der Antrag zur Anmeldung der Eheschließung wird vom Standesbeamten ausgefüllt. Darum ist ein persönliches Erscheinen des Antragstellers im Standesamt der Gemeinde Panketal erforderlich. Wenn ein persönliches Erscheinen eines Verlobten nicht möglich ist, muss eine Vollmacht mit allen erforderlichen Erklärungen (Familienstand, Namensführung, Termin) vorgelegt werden.
 
Bilder vom Trauungszimmer:
Trauungszimmer

Trauungszimmer
 
Notwendige Unterlagen:
Die notwendigen Unterlagen sind immer beim Standesbeamten zu erfragen. Klassisches Beispiel: 2 ledige Deutsche, geboren in Deutschland, ohne Kind, benötigen:

-Personalausweise


- eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburteneintrag


- eine aktuelle Aufenthaltsbescheinigung der Meldebehörde


Beachten Sie bitte, dass in jedem Fall eine Einzelprüfung vorgenommen werden muss und dadurch die Einreichung weiterer Unterlagen notwendig sein kann.

Gebühren:

  • Grundgebühr bei Anmeldung zur Eheschließung für 2 deutsche Staatsangehörige: 41,00 Euro
    Vornahme der Eheschließung: 30,00 Euro

dazu kommen Gebühren für gewünschte Urkunden und das Stammbuch

Ansprechpartner:
Frau Herold
Telefon: 030 94511-104
Telefax: 030 94511-134
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zimmernummer: 222