Straßensperrungen

Informationen zu aktuellen Straßensperrungen im Landkreis Barnim und überregional finden Sie hier.


Baumaßnahmen an der Eisenbahnbrücke Zepernicker Chaussee in Bernau führen zur Vollsperrung der Landesstraße 314 für mehr als ein Jahr - Fußgänger- und Radverkehr ebenfalls betroffen


Nun ist es soweit. Die lang angekündigten umfangreichen Baumaßnahmen an der Eisenbahnüberführung Zepernicker Chaussee in Bernau (verlängerte Bernauer Straße in Panketal) beginnen nächste Woche. Die Landesstraße 314 wird daher ab 07.08.2017 voll gesperrt. Für den Autoverkehr wird eine großräumige Umleitung über die L 200 (Schwanebecker und Bernauer Chaussee, Dorfstraße) und die L 313 (Bucher Chaussee, Schwanebecker Chaussee und Zepernicker Straße) eingerichtet. Hinweis: Die halbseitige Sperrung auf der L 200 - Schwanebecker Chaussee - Höhe Autobahnanschlussstelle Bernau Süd wird zum 09.08.2017 aufgehoben, sodass es auf der Umleitungsstrecke nicht mehr zu übermäßigen Stau kommen sollte.
In den Zeiten, wo der Fuß- und Radverkehr nicht durch einen separaten Tunnel unterhalb der Eisenbahnbrücke geführt werden kann,ist für diese eine Umleitung über den Berlin-Usedom-Radweg zum S-Bahnhof Friedenstal und von dort auf die Zepernicker Chaussee vorgesehen (Lageplan). Laut Mitteilung des Vorhabenträgers, der Deutschen Bahn, ist momentan eine Sperrung des Fußgänger- und Radverkehrs für den 17.-24.08.2017 vorgesehen. Baubedingt können sich die Termine aber immer wieder ändern.

Informationen zu den dadurch bedingten Einschränkungen auf den Linien 891, 892, 899 und 901 finden Sie auf der Seite der Barnimer Busgesellschaft.

Hier finden Sie das offizielle Informationsschreiben des Vorhabenträgers (Deutsche Bahn).

Aufgrund des zu erwartenden Mehrverkehrs auf der offiziellen Umleitungsstrecke und bekannter "Schleichwege" sollten sich alle Verkehrsteilnehmer auf gravierende Einschränkungen auch innerhalb der Ortsdurchfahrten Zepernick und Schwanebeck einstellen.


S. Horvat, aktualisiert 11.08.2017
FD Verkehrsflächen


Baumaßnahmen an der Trinkwasserleitung führen in Schwanebeck zu vereinzelten Vollsperrungen, folgende Straßen sind betroffen:

1. Die südliche Einmündung der Steiermärker Straße in die Ernst-Thälmann-Straße ist voraussichtlich bis 11.08.2017 voll gesperrt.

2. Seit dem 22.06.2017 ist die südliche Einmündung der Donaustraße in die Ernst-Thälmann-Straße gesperrt. Die Sperrung der Straße ist nun bis 01.09.2017 verlängert worden.

3. Ab Montag, 14.08.2017 wird die Rudolf-Breitscheid-Straße/Ernst-Thälmann-Straße zwischen Zillertaler und Gletscherstraße gesperrt. Die Vollsperrung soll am 03.09.2017 wieder aufgehoben werden.

Lageplan TWLeitung TRP Stand 02.08.2017

 

 

 

 

 



S. Horvat, aktualisiert 11.08.2017
FD Verkehrsflächen


Verkehrseinschränkungen auf der L 200 zwischen Schwanebeck und Bernau

Seit gestern ist die Schwanebecker Chaussee auf der L 200 Höhe Autobahnanschlusstelle Süd in Richtung Prenzlau wieder halbseitig gesperrt. Grund dafür ist der Weiterbau des Radweges entlang der L 200. Der Verkehr wird mittels Ampelanlage geregelt, deshalb kann es immer wieder zu längerfristigen Staus in beide Richtungen kommen. Laut Aussage des Bauherren des Radeweges, dem Landesbetrieb für Straßenwesen, soll die Ampelanlage immer zum Wochenende hin (sobald die Arbeiten länger unterbrochen werden), ausgeschaltet werden. Die halbseitige Sperrung wird voraussichtlich bis 08.08.2017 anhalten.

S. Horvat, 11.07.2017
FD Verkehrsflächen


Änderung der Verkehrsführung Wernigeroder Straße - mit Vollsperrung

ACHTUNG: Ab 22.05. - 22.12.2017 soll die Wernigeroder Straße zwischen der Birkholzer Straße in Fahrtrichtung und bis Treseburger Straße als Einbahnstraße deklariert werden. Der Abschnitt zwischen der Treseburger und der Zellerfelder Straße wird für den Verkehr voll gesperrt. Der Bus der Linie 867 fährt deswegen nicht die Haltestelle "Wernigeroder Straße" an, bitte nutzen Sie die Haltestelle "Thalestraße".

Grund für die Baumaßnahmen ist die Verlegung der Trinkwasserleitung.

S. Horvat, 18.05.2017
FD Verkehrsflächen


Straßenausbau in Schwanebeck - Neu Buch - führt zu Straßenvollsperrungen

Mittlerweile sind die Arbeiten zum Straßenausbau in Schwanebeck im Wohngebiet Neu Buch in vollem Gange. Folgende Straßen werden nach und nach für den Durchgangsverkehr voll gesperrt:

- Goethestraße bereits gesperrt

- Ernst-Toller-Straße (zwischen Goethestraße und Kleiststraße) ab 17.04.2017

- Humboldtstraße (zwischen Goethestraße und Kleiststraße) ab 08.05.2017

- Stefan-Heym-Straße (zwischen Goethestraße und Kleiststraße) ab 19.06.2017

- Einsteinstraße (zwischen Goethestraße und Kleiststraße) ab 10.07.2017

- Hannah-Arendt-Straße (zwischen Goethestraße und Kleiststraße) ab 07.08.2017

 

Die Baumaßnahmen für das gesamte Gebiet sollen bis Ende des Jahres andauern.

S. Horvat, 30.03.2017
FD Verkehrsflächen